Kinderkirche am 10. März

Liebe Kinder und Familien unserer Kinderkirche!

Am kommenden Sonntag, dem 10. 03. 2019, ist es wieder soweit: In der Evangelischen Jakobus-Kirche findet um 11.30 Uhr die Kinderkirche für Kinder von 3-13 Jahren statt! Jüngere Kinder dürfen auch gerne ihre Eltern mitbringen.
Dieses Mal heißt unser Thema „Mose und Josua“. Wir hören von einer langen Reise und einem neuen Anführer. Wir singen, beten und spielen natürlich wieder gemeinsam und freuen uns auf eine schöne Zeit mit Euch!

Euer Team Kinderkirche

Mehr Informationen zur Kinderkirche gibt es bei Jennifer Freund, Tel: 8745988

WANDERN FÜR DIE ANDERN – 16. März 2019

Am Samstag, dem 16. März 2019, startet der Ökumenische Arbeitskreis Eine Welt Breckerfeld zum 30. Mal die Aktion „WANDERN FÜR DIE ANDERN„.

Der Erlös der diesjährigen Aktion ist für das Projekt „Schule ohne Schranken“ von „Brot
für die Welt“ bestimmt. Es soll mit diesem Projekt der gemeinsame Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung durch „Lernen Seite an Seite“ in Simbabwe gefördert werden.

>> WfdA-Download-Unterlagen-2019 (PDF)

Informationsabend 7. März 2019
30 Jahre „WANDERN FÜR DIE ANDERN“!

Donnerstag, dem 7. März 2019,
um 19.30 Uhr, im Melanchthon-Haus, Schulstr. 3, Breckerfeld.

Zur Einführung in die Besonderheit dieses Projekts laden wir alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich ein.

Der Erlös der diesjährigen Aktion ist für das Projekt „Mehr Schulbildung dank Inklusion“ in Simbabwe von Brot für die Welt bestimmt.

Ziel ist es, insbesondere Kindern mit Behinderung eine Chance auf Schulbildung zu geben.

Am Samstag, dem 16. März 2019, startet
der Ökumenische Arbeitskreis Eine Welt Breckerfeld
zum 30. Mal die Aktion „WANDERN FÜR DIE ANDERN“.

Grüße aus dem Regenwald – Emma Teske macht ein FSJ in Ecuador

Ich heiße Emma Teske, bin 18 Jahre alt, Breckerfelderin und lebe nun seit September 2018 in Puyo, einer Kleinstadt im Amazonasgebiet von Ecuador.
Im Dezember 2017 hatte ich mich bei der deutschen Friedensorganisation SCI (Service Civil International) für einen 11-monatigen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst, gefördert durch das „weltwärts“-Programm der Deutschen Bundesregierung, beworben. Dieses Programm ermöglicht es jungen Erwachsenen ein Jahr in einem Land des globalen Südens zu verbringen, dort in einem Projekt mitzuwirken, in einer Gastfamilie zu leben und während der ganzen Zeit pädagogisch durch die mitwirkenden Organisationen begleitet zu werden. Ein Teil der entstehenden Kosten wird durch Spenden gedeckt, die die Freiwilligen vor dem Abflug eigenständig von einer möglichst großen Anzahl von Personen und Organisationen sammeln sollen, um das Programm bekannt zu machen. Hierbei wurde ich dankenswerterweise u.a. auch von der Evangelischen Jakobus-Kirchengemeinde großzügig unterstützt. Weiterlesen

Jugendreferent*in gesucht

Der Ev. Kirchenkreis Hagen sucht zum 01.03.2019 oder später eine*n Jugendreferent*in (m/w/d) mit einem Stellenumfang von 50% (19,5 Wochenstunden) für den Einsatz in der Ev. Jakobus-Kirchengemeinde Breckerfeld

Welche Aufgaben erwarten Sie bei uns?
• Fortführung bestehender und Entwicklung neuer Angebote für Kinder und Jugendliche
• Gewinnung, Begleitung und Schulung ehrenamtlich Mitarbeitender
• Leitung und Durchführung des Traineekurses
• Kontaktarbeit mit der Grundschule
• Vernetzung von Jugend- und Konfirmandenarbeit
• Leitung und Durchführung von Projekten und Wochenendfreizeiten (z.B. Zeltlager)
• Mitwirkung bei gemeindlichen Veranstaltungen, Festen und Projekten
• Ansprechende kind- und jugendgemäße Verkündigung (u.a. Jugendgottesdienst)
• Öffentlichkeitsarbeit für den eigenen Arbeitsbereich in der Ev. Jakobus-Kirchengemeinde Breckerfeld
Weiterlesen

Kindergarten Zwergenwald sucht Erzieherin

Für unseren Kindergarten Zwergenwald in Breckerfeld-Zurstrasse suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine staatlich anerkannte pädagogische Fachkraft (m/w) für 30 Wochenstunden als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung.

In der Einrichtung werden 45 Kinder im Alter von 2-6 Jahren betreut.

Wir bieten
• Eine Arbeitszeit von 30 Wochenstunden
• Vergütung nach BAT-KF
• Wertschätzung und Akzeptanz
• Eine abwechslungsreiche sowie herausfordernde Tätigkeit mit Entwicklungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten
• Wir arbeiten integrativ
• Mitarbeit in einer offenen Gruppenstruktur von 2 bis 6 Jahren
• Ein offenes Team bestehend aus 7 Mitarbeiterinnen Weiterlesen

Ordination von Pfarrerin Christin Klein am 13. Januar

Am 13. Januar 2019 um 15 Uhr wird Pfarrerin Christin Klein in einem Festgottesdienst  durch den Synodalassessor  des Kirchenkreises Hagen, Pfarrer Hennig Waskönig, in unserer Jakobus-Kirche ordiniert.
Mit der Ordination beauftragt die Evangelische Kirche ihre Pfarrerinnen und Pfarrer offiziell und feierlich zur Verkündigung des Evangeliums, zur Verwaltung der Sakramente und zur Seelsorge. Die Ordinationsrechte bleiben ein Leben lang erhalten.
Zu diesem besonderen Gottesdienst laden wir alle herzlich ein!  

Christin Klein, geboren 1989 in Wuppertal, studierte von 2008-2015 in Wuppertal, Bonn und Bochum evangelische Theologie und war danach Vikarin in Dortmund. Seit dem 1. Oktober 2017 ist sie als Pfarrerin im Probedienst in unserer Kirchengemeinde eingesetzt.

Freiwilliges Kirchgeld – Damit die Kirche im Dorf bleibt.

Seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland hat die Kirchensteuer den Kirchengemeinden ein gutes Auskommen gesichert.
Über die Einnahme von Finanzen brauchte man sich nicht allzu viele Gedanken zu machen. Die Kirchensteuer floss quasi von selbst und war ausreichend für die gesamte Gemeindearbeit.
Diese Zeiten sind seit einigen Jahren unwiderruflich vorbei. Auch wenn die absoluten Zahlen bei den Kirchensteuern für 2018 dank der guten Konjunktur vermutlich wieder einen Höchststand ausweisen werden, ist doch die Finanzkraft inflationsbereinigt in den letzten 20 Jahren um mehr als ein Drittel gesunken. Das führte und führt zu Schließungen von Kirchen, Gemeindehäusern und Kindergärten und zu einem starken Stellenabbau, seit einigen Jahren vermehrt auch bei den Pfarrstellen.
Um die Vielfalt unserer Gemeindearbeit in Breckerfeld und Zurstraße auch in Zukunft zuverlässig zu gewährleisten und die Gebäude und Einrichtungen erhalten zu können, brauchen wir Menschen, die uns durch Freiwilliges Kirchgeld unterstützen.
Mehr als 100 Spenderinnen und Spender unterstützen unsere Kirchengemeinde bereits regelmäßig mit kleineren und größeren Summen. Helfen auch Sie mit, dass die Kirche “im Dorf” bleibt: Füllen Sie einfach die Erklärung zum  Freiwilligen Kirchgeld (bitte anklicken!) aus und Weiterlesen