Felix Mendelssohn Bartholdy – ELIAS
Samstag, 20. Juni 2020, 19:00 Uhr

Oratorium für Solostimmen, Chor und Orchester – Ev. Jakobus-Kirche Breckerfeld

Ausführende:
Sonja Schwechten, Sopran
Dagmar Linde, Alt
Sam Dressel, Tenor
Thomas Herberich, Bass

Ev. Jakobus-Chor Breckerfeld
Kantatenchor Gevelsberg
Wittener Bach-Chor
Philharmonisches Orchester Ennepe-Ruhr

Leitung: Heike Marquardt

Ein besonders herausragendes musikalisches Ereignis verspricht das Konzert am 20. Juni in der Ev. Jakobus-Kirche zu werden.

Der Ev. Jakobus-ChorBreckerfeld, der Kantatenchor Gevelsberg und der Wittener Bach-Chor werden gemeinsam mit vier namhaften Gesangssolisten und dem Philharmonischen Orchester Ennepe-Ruhr die Geschichte des biblischen Propheten Elias lebendig werden lassen.

Am 26. August 1846 gelangte der „Elias“ in Birmingham mit nahezu 400 Mitwirkenden zur Uraufführung. Für den alttestamentarischen Stoff entschied sich Felix Mendelssohn Bartholdy aus mehreren Gründen.

Er war begeistert von dem leidenschaftlichen und streitbaren Propheten Elias und hat das biblische Geschehen wie Dürre, Feuer, Regen und Gotteserscheinung in packende musikalische Bilder umgesetzt.

Der Chor nimmt als Volk Israel, als Baalspriesterschaft oder als Chor der Seraphim an der dramatischen Handlung teil. Doch auch betrachtende Partien  sind dem Chor übertragen. Die Vielgestaltigkeit der Chöre und ihre Ausdruckskraft haben entscheidend zur Beliebtheit des „Elias“ beigetragen.

Kartenreservierungen für alle Konzerte der Breckerfelder Kirchenmusiktage zum Vorverkaufspreis ab 25.5.2020 unter:

Tel. 02338-8133 (Ackermann) und 02338-8359 (Neuser)
oder per E-Mail:
kartenbestellung [at] breckerfelder-kirchenmusik [dot] de

Vorverkaufsstellen:

Martin-Luther-Haus Breckerfeld, Martin-Luther-Weg 3, (auch telefonisch) Montag und Donnerstag von 10-12 Uhr, Tel. 02338-487

Buchhandlung Lesen und Hören, Dahlenkampstraße 2, 58095 Hagen, Tel. 02331-3488588