Neue Bestattungsmöglichkeit auf dem Friedhof Zurstraße

Viele machen sich Gedanken, wer einmal ihr Grab pflegen wird. Angehörige wohnen weiter weg und haben nicht immer die Gelegenheit, das Grab zu pflegen. Der Wunsch der Verstorbenen und der Angehörigen nach einem festen Ort der Trauer und Erinnerung aber bleibt.
Die Evangelische Jakobus-Kirchengemeinde Breckerfeld hat die geänderten Bestattungswünschen der Bevölkerung aufgegriffen und den Friedhof mit einem würdigen Ort der Erinnerungskultur ergänzt.
Auf einem teil-anonymen Urnenfeld besteht die Möglichkeit, die Urne der Verstorbenen auf einem eingefassten Wiesengrabfeld kirchlich zu beerdigen.
Teil-anonym deshalb, weil die Urnengrabstelle nicht individuell gekennzeichnet wird, sondern zentral auf dem Urnenfeld eine gestaltete Stele aufgestellt wird, an der Namenstafeln der Verstorbenen angebracht werden. Im Bereich der Stele wird es auch die Möglichkeit geben, Blumen als Erinnerung abzulegen.
Der Friedhof als Ganzes spricht mit seinem offenen und weiten Blick in die Landschaft an.
Für weitere Informationen steht Ihnen das Gemeindebüro in Zurstraße dienstags von 9.00 – 12.00 Uhr unter der Tel.Nr. 02338/9009011 gerne zur Verfügung.

>> Friedhofssatzung ab 13.03.2019