Kindergarten Zwergenwald sucht Erzieherin

Für unseren Kindergarten Zwergenwald in Breckerfeld-Zurstrasse suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine staatlich anerkannte pädagogische Fachkraft (m/w) für 30 Wochenstunden als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung.

In der Einrichtung werden 45 Kinder im Alter von 2-6 Jahren betreut.

Wir bieten
• Eine Arbeitszeit von 30 Wochenstunden
• Vergütung nach BAT-KF
• Wertschätzung und Akzeptanz
• Eine abwechslungsreiche sowie herausfordernde Tätigkeit mit Entwicklungs- und Mitgestaltungsmöglichkeiten
• Wir arbeiten integrativ
• Mitarbeit in einer offenen Gruppenstruktur von 2 bis 6 Jahren
• Ein offenes Team bestehend aus 7 Mitarbeiterinnen Weiterlesen

Ordination von Pfarrerin Christin Klein am 13. Januar

Am 13. Januar 2019 um 15 Uhr wird Pfarrerin Christin Klein in einem Festgottesdienst  durch den Synodalassessor  des Kirchenkreises Hagen, Pfarrer Hennig Waskönig, in unserer Jakobus-Kirche ordiniert.
Mit der Ordination beauftragt die Evangelische Kirche ihre Pfarrerinnen und Pfarrer offiziell und feierlich zur Verkündigung des Evangeliums, zur Verwaltung der Sakramente und zur Seelsorge. Die Ordinationsrechte bleiben ein Leben lang erhalten.
Zu diesem besonderen Gottesdienst laden wir alle herzlich ein!  

Christin Klein, geboren 1989 in Wuppertal, studierte von 2008-2015 in Wuppertal, Bonn und Bochum evangelische Theologie und war danach Vikarin in Dortmund. Seit dem 1. Oktober 2017 ist sie als Pfarrerin im Probedienst in unserer Kirchengemeinde eingesetzt.

Freiwilliges Kirchgeld – Damit die Kirche im Dorf bleibt.

Seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland hat die Kirchensteuer den Kirchengemeinden ein gutes Auskommen gesichert.
Über die Einnahme von Finanzen brauchte man sich nicht allzu viele Gedanken zu machen. Die Kirchensteuer floss quasi von selbst und war ausreichend für die gesamte Gemeindearbeit.
Diese Zeiten sind seit einigen Jahren unwiderruflich vorbei. Auch wenn die absoluten Zahlen bei den Kirchensteuern für 2018 dank der guten Konjunktur vermutlich wieder einen Höchststand ausweisen werden, ist doch die Finanzkraft inflationsbereinigt in den letzten 20 Jahren um mehr als ein Drittel gesunken. Das führte und führt zu Schließungen von Kirchen, Gemeindehäusern und Kindergärten und zu einem starken Stellenabbau, seit einigen Jahren vermehrt auch bei den Pfarrstellen.
Um die Vielfalt unserer Gemeindearbeit in Breckerfeld und Zurstraße auch in Zukunft zuverlässig zu gewährleisten und die Gebäude und Einrichtungen erhalten zu können, brauchen wir Menschen, die uns durch Freiwilliges Kirchgeld unterstützen.
Mehr als 100 Spenderinnen und Spender unterstützen unsere Kirchengemeinde bereits regelmäßig mit kleineren und größeren Summen. Helfen auch Sie mit, dass die Kirche “im Dorf” bleibt: Füllen Sie einfach die Erklärung zum  Freiwilligen Kirchgeld (bitte anklicken!) aus und Weiterlesen