Freiwilliges Kirchgeld 

Seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland hat die Kirchensteuer den Kirchengemeinden ein gutes Auskommen gesichert.
Über die Einnahme von Finanzen brauchte man sich nicht allzu viele Gedanken zu machen. Die Kirchensteuer floss quasi von selbst und war ausreichend für die komplette Gemeindearbeit.
Diese Zeiten sind seit einigen Jahren unwiderruflich vorbei. Auch wenn die absoluten Zahlen bei den Kirchensteuern für 2016 vermutlich einen Höchststand ausweisen werden, ist doch die Finanzkraft der Einnahmen in den letzten 20 Jahren um mehr als ein Drittel gesunken. Das führte und führt zu Schließungen von Kirchen, Gemeindehäusern und Kindergärten und zu einem starken Stellenabbau, seit einigen Jahren vermehrt auch bei den Pfarrstellen.
Um die Vielfalt unserer Gemeindearbeit in Breckerfeld und Zurstraße auch in Zukunft zuverlässig zu gewährleisten und die Gebäude und Einrichtungen erhalten zu können, brauchen wir Menschen, die uns durch Freiwilliges Kirchgeld unterstützen.
Mehr als 100 Spenderinnen und Spender unterstützen unsere Kirchengemeinde bereits regelmäßig mit kleineren und größeren Summen. Helfen auch Sie mit, dass die Kirche “im Dorf” bleibt: Füllen Sie einfach die Erklärung zum  Freiwilligen Kirchgeld (bitte anklicken!) aus und Weiterlesen

Kinderkino am 23.12.2016 um 16:00 Uhr

kinderkinoKinderkino im Martin-Luther-Haus.
Diesmal zeigen wir:
Die Peanuts – Der Film (FSK: 0)
Eintritt: 2,- €

Charlie Brown, Snoopy, Lucy und Linus und der Rest der beliebten „Peanuts“-Gang haben ihren ersten großen Auftritt auf der Kinoleinwand – so wie man sie noch nie gesehen hat.
Weiterlesen

DIE GEBURT CHRISTI
Samstag, 17. Dezember 2016, 19.00 Uhr

_dsc1823_1Ev. Jakobus-Kirche Breckerfeld
Heinrich von Herzogenberg
DIE GEBURT CHRISTI
Weihnachtsoratorium op. 90
für Soli, gemischten Chor, Gemeinde, Orgel und Orchester

Mit bekannten Advents- und Weihnachtsliedern in vielfältigen, originellen Sätzen und mit in den Ablauf integrierten Gemeindeliedern schuf der Brahms-Freund Herzogenberg in Zusammenarbeit mit dem Straßburger Theologen Friedrich Spitta eine in bestem Sinne volkstümliche Vertonung der Weihnachtsgeschichte. Sie besticht durch die schlicht, aber kunst- und stimmungsvoll gesetzte Instrumentalbegleitung mit Oboe, Streichorchester und Orgel. Bei der Uraufführung am 3. Advent 1894 in der Straßburger Thomaskirche mit 2000 Besuchern erlebte der selbst dirigierende Komponist nach eigenen Angaben die „glücklichste Stunde seines Lebens“.
Zur Aufführung dieses Werkes hat sich der Ev. Jakobus-Chor Breckerfeld wieder mit dem Wittener Bach-Chor und dem Kantatenchor Gevelsberg zusammengeschlossen.
Weiterlesen

Adventskonzert des Posaunenchores Breckerfeld am 3. Advent

DSC_7616_1Auch in diesem Jahr lädt der Posaunenchor Breckerfeld alle Freunde der Musik wieder zum traditionellen Adventskonzert am 3. Advent ein:

Es findet am Sonntag, den  11. Dezember 2016 um 17.00 Uhr (Einlass ab 16.00 Uhr) in unserer Jakobus-Kirche statt.

DSC_7563_1
Unter der musikalischen Leitung von Jan Esch hat der Chor eine ausgewählte Mischung aus festlicher und besinnlicher Advents- und Weihnachtsmusik bis hin zu schwungvollen Stücken einstudiert.
Als Solistin wird  in diesem Jahr die Hohenlimburger Organistin Eun Sook Kim das Programm bereichern.

Der Eintritt ist frei. Am Ende des Konzerts wird eine Spende für die Chorarbeit, insbesondere für die Förderung der Jungbläserinnen und -bläser erbeten.