Christof Leszinski im Ruhestand

DSC_9092Ende der 80er Jahre zeigte sich an den Gebäuden der Kirchengemeinde ein  erheblicher Sanierungsbedarf. Es war daher ein Glücksfall für die Gemeinde, als am 1. Mai 1989 mit Christof Leszinski die Stelle des Küsters und Hausmeisters besetzt werden konnte.
Christof Leszinski brachte eine fundierte handwerkliche Ausbildung mit, hatte Autoschlosser gelernt, Möbel eingebaut und besaß einen Personenbeförderungsschein als Busfahrer. Er war zuverlässig und arbeitsfreudig und identifizierte sich  vollkommen mit den Interessen und Aufgaben der Kirchengemeinde, vor allem im Bereich der Gebäudeunterhaltung. Weiterlesen