„Erste Hilfe für die Seele“ – Notfallseelsorgekurs im Ennepe-Ruhr-Kreis

Die Notfallseelsorge im Ennepe-Ruhr-Kreis bietet für interessierte Frauen und Männer ab ca. 30 Jahren im kommenden Jahr einen neuen Ausbildungskurs an. Tagungsort ist das Paulus-Gemeindehaus in Schwelm, Oberloh 19, Kursbeginn Samstag, der 25. Januar 2020. Danach findet der Kurs in der Regel donnerstags von 18.00 bis 21.30 Uhr statt.
Es wird eine qualifizierte Ausbildung angeboten, die alle wesentlichen Aspekte des Betätigungsfeldes der Notfallseelsorge umfasst. Ziel der Ausbildung ist die Mitarbeit in der Rufbereitschaft der bestehenden Teams der Notfallseelsorge in Breckerfeld, Ennepetal-Schwelm, Hattingen-Witten und Herdecke-Wetter. Weiterlesen

Jubelkonfirmation

46 Jubilarinnen und Jubilare waren am 13. Oktober in die Jakobus-Kirche gekommen, um 50, 60, 65 oder gar 70 Jahre nach ihrer Konfirmation in einem Abendmahlsgottesdienst mit Pfarrer Paul Diehl ihr Konfirmationsversprechen zu erneuern und den Segen Gottes für den weiteren Lebensweg zu empfangen.
Festlich umrahmt wurde der Gottesdienst durch den Jakobus-Chor unter der Leitung von Heike Marquardt.
Im Anschluss gab es beim Kirchencafe im Melanchthon-Haus und dem anschließenden Mittagessen im Haus Wengeberg viel zu erzählen. Alte Konfirmationsfotos machten die Runde und ließen Erinnerungen wieder lebendig werden.

Sing together, auch am Brückentag!

Am 4. Oktober gibt es ab 17.00 Uhr wieder handgemachte Musik zum Mitsingen, traditionell im JUKA im Melanchthon-Haus.

Eure Wünsche aus moderner Kirchenmusik, Folk- und Rock!

Kommt einfach vorbei!

Infos: Silke Berghaus und Wilfred Lüsebrink

Ökumenische Gemeinschaft im Zeichen der Jakobsmuschel

„Das sollte zu einer guten Tradition werden“, lautete das einhellige Fazit am Ende des 1. Ökumenischen Gottesdienstes der evangelischen, katholischen und neuapostolischen Kirchengemeinde am 22. September auf dem Gelände der Sekundarschule. Mehr als 250 Gottesdienstbesucherinnen und –besucher hatten zuvor ein bewegendes Plädoyer für mehr Ökumene erlebt.
Bei strahlendem Sonnenschein begrüßte der Posaunenchor Breckerfeld die Besucher mit festlichen Klängen. Die Pfarrer Optenhöfel (katholisch) und Diehl (evangelisch) sowie Priester Frank Höller (neuapostolisch) hießen die Menschen herzlich willkommen und führten die Gemeinde durch den Gottesdienst. Ein gemeinsamer Chor aus allen drei Gemeinden setzte ein weiteres Zeichen gelungener Ökumene.
Mit einer Jakobsmuschel nebst kleiner Perle in der Hand kamen die Christinnen und Christen miteinander ins Gespräch über ihre Erwartungen und Hoffnungen für die Ökumene.
Die Jakobsmuschel war dann auch das verbindende Symbol von drei kurzen Predigtimpulsen zum Gleichnis von der wertvollen Perle (Matth. 13). Weiterlesen

YouGo am 27. September

Am 27. September um 17.30 Uhr findet wieder unser Jugendgottesdienst YouGo in der Jakobus-Kirche statt.
Neuanfang – so wird dieses Mal Thema des Gottesdienstes heißen. Neu anfangen, das tun wir immer mal wieder, ob es dabei um ein neues Schuljahr, ein neues Hobby oder eine neue Freundschaft geht. Und manchmal würden wir vielleicht auch gerne ganz von vorn beginnen, aber das ist gar nicht so leicht, weil die Ereignisse der Vergangenheit nicht einfach verschwinden. Wie kann ein Neuanfang gelingen, was hilft dabei?
Der Jugendgottesdienst wird vorbereitet und gestaltet von der Evangelischen Jugend Breckerfeld, der Band homerun und Pfarrerin Christin Klein.
Wir freuen uns auf euch!

Ökumenischer Gottesdienst am 22. September

Am kommenden Sonntag, dem 22. September, erleben wir in Breckerfeld eine echte ökumenische Premiere: Um 12 Uhr feiern die evangelische, die katholische und die neuapostolische Kirchengemeinde im Zeichen der Jakobus-Muschel zum ersten Mal einen gemeinsamen Gottesdienst. Dieser findet nicht etwa in einer der drei Kirchen statt, sondern unter freiem Himmel auf dem Gelände der St. Jacobus-Schule.
Vor dem Gottesdienst ist ab 10.30 Uhr ein Brunch vorbereitet, zu dem wir alle herzlich einladen.
In unseren Kirchen findet an diesem Sonntag kein Gottesdienst statt.

Kinderkirche am 8. September

Liebe Kinder, liebe Familien,
die Sommerferien sind vorbei und es ist so weit:
Am kommenden Sonntag, dem 8. September, treffen wir uns wieder um 11.30 Uhr in der Jakobus-Kirche zur Kinderkirche!
Alle Kinder zwischen 3 und 13 Jahren sind ganz herzlich dazu eingeladen. Jüngere Kinder dürfen auch gerne ihre Eltern oder Großeltern mitbringen.
Am Sonntag hören wir von einem König, der krank war, und dem lange niemand helfen konnte – bis einer kam, der ihm wunderschöne Musik vorspielte und ihn so heilte.
Passend dazu beten, basteln und singen wir natürlich wieder gemeinsam.
Seid ihr dabei? Wir freuen uns auf euch!
Eure Christin Klein
und das Team Kinderkirche

25 Jahre zwischen Blaumann und schwarzem Anzug

Mit einem Festgottesdienst am 8. September um 10 Uhr in unserer Jakobus-Kirche feiern wir das 25-jährige Dienstjubiläum unseres Küsters Michael van Rienen.
Herr van Rienen wuchs in Wuppertal auf und engagierte sich dort früh in der Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde. Als die Küsterstelle in der Gemeinde frei wurde, fragte der damalige Gemeindepfarrer Matthias Heimer den gelernten Gas- und Wasserinstallateur, ob er sich vorstellen könne, als Küster hauptberuflich in den Gemeindedienst zu wechseln.
So übernahm van Rienen am 1. September 1994 in Wuppertal-Nächstebreck seine erste Küsterstelle, wechselte 2003 nach Lendringsen und kam schließlich 2013 als Nachfolger von Christof Leszinsky nach Breckerfeld.
In der Hansestadt fühlt er sich mittlerweile und genießt seine freie Zeit mit ausgedehnten Spaziergängen, Lesen oder Musik hören. Weiterlesen

Gottesdienst zum 9. Homborner Bergfest

Am kommenden Sonntag, den 1. September 2019, laden wir zum gemeinsamen Gottesdienst im Rahmen des Homborner Bergfestes ein, das auf dem Gelände von Bethel.regional stattfindet.
Der Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrerin Christin Klein beginnt um 11.00 Uhr auf dem Platz der Begegnung unter freiem Himmel und wird musikalisch vom Ev. Posaunenchor Zurstraße gestaltet. In unseren Kirchen findet an diesem Sonntag kein Gottesdienst statt.
Nach dem Gottesdienst können die Besucherinnen und Besucher dann ein buntes Programm beim Homborner Bergfest rund um den Platz der Begegnung erleben. Das Fest endet gegen 17.00 Uhr.