Gospel-Train Breckerfeld

Wir sind ein ökumenischer Chor der Kath. St. Jacobus-Kirchengemeinde und der Ev. Jakobus-Kirchengemeinde Breckerfeld mit über 70 Sängerinnen und Sängern im Alter von 20 – 75 Jahren. Die Männer sind im Verhältnis zu den Frauen in der Unterzahl – sie versuchen das durch Stimmgewalt anzugleichen, würden sich aber sehr über weitere Mitsänger freuen! Auch weitere Sängerinnen sind herzlich willkommen. Unser „Casting“ besteht darin, dass ALLE Spaß am Singen haben sollen und sich in unserer bunten Gemeinschaft wohlfühlen. Wert legen wir lediglich darauf, während unserer Auftritte auswendig, also ohne Notenmappen, zu singen, weil wir so mit unserem Publikum viel besser in Kontakt treten können.
Information: Ute Slotkowski
Tel.: 2844
www.gospel-train-breckerfeld.de
Weiterlesen

Erzieher/in gesucht!

Sterntaler
Stellenangebot: Erzieher/ in als Zweitkraft

Träger der Stelle:                         Ev. Jakobus-Kirchengemeinde, Breckerfeld
Arbeitsfeld:                                   Ev. Kindertageseinrichtung Sterntaler
Beschäftigungsumfang:               39,0 Stunden (Vollzeit)
Vergütungsrahmen:                     BAT-KF
Zu besetzen zum:                        ab sofort
Befristung der Stelle:                   Ja! (bis zum 04.02.2018 – eventuell Verlängerung                                                                       wegen Elternzeit)
Sonstiges:                                   Wir bieten ein engagiertes Team von Mitarbeiterinnen, Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung, Gestaltungs- und Entwicklungsspielraum, einen Träger, der die Arbeit in der Einrichtung engagiert unterstützt.

Weiterlesen

Kinder auf Haiti brauchen unsere Hilfe

Seit 7 Jahren unterstützen wir mit unseren Konfirmandinnen und Konfirmanden die Arbeit der Haiti-Not-Hilfe. Der Leiter und Gründer, Thomas Diehl, praktischer Arzt in Ennigerloh im Kreis Warendorf, war mehrfach bei uns zu Gast.
Deshalb veröffentlichen wir an dieser Stelle gerne einen Brief mit der Bitte um Hilfe
Spendenkonto: Haiti-Not-Hilfe e.V.  DE35 4005 0150 0034 1166 57 (Sparkasse Münsterland Ost):

Liebe Freunde der Haiti-Not-Hilfe e.V.
die Planung des Gesundheitszentrums in Jacmel, ist weiter fortgeschritten. Infos findet Ihr auf https://www.gesundheitszentrum-haiti.de
Ende September verschicken wir einen Container nach Haiti.
Wir benötigen noch:1. für das Heim: gut erhaltene Sommerkleidung, Unterwäsche, Schuhe, Schultaschen, Stifte, französich sprachige oder englische Bücher, Bilderbände, Musikinstrumente, Fussballschuhe, Bälle, Zahnbürsten, Bettlaken, Kissen…….
Weiterlesen

Trainees haben Ihre Ausbildung abgeschlossen

Unsere Trainees 2016/17:
Lena Voß, Tim Niklas Schöneberg, Josephine Gebauer, Lea Holzhaus, Ida Knipps, Sofie Thiede-Schmidts und Alicja Bezpalko (v.l.)

7 Trainees unserer Kirchengemeinde haben ihre Jugendleiterausbildung abgeschlossen und erhielten im Zeltlagergottesdienst am 16. Juli ihr Zertifikat aus den Händen von Diakon Jörg Bielau und den Leiterinnen Laura Kriese und Lisa Platner.
Der Trainee-Kurs ist ein Kompetenztraining für Jugendliche ab 14 Jahren und dauert ca. 1 Jahr. Er beinhaltet neben den regelmäßigen Treffen (14-tägig) auch Schulungen, Freizeiten und Praxisprojekte. Wesentliches Merkmal der Trainee-Ausbildung ist die unmittelbare Verbindung von theoretischem Wissen und praktischer Anwendung.

Der nächste Traineekurs beginnt nach den Sommerferien.
Infos: Jörg Bielau 0176/10106635

 

Tanzkreis Zurstraße feiert 30-Jähriges

Im September 1987 wurde in Zurstraße von Frau Dietmar Otto der Tanzkreis Zurstraße ins Leben gerufen. Am kommenden Sonntag, den 13. August, feiert der Kreis sein 30 jähriges Jubiläum.
Es beginnt mit einem Gottesdienst um 10 Uhr mit Pfarrer Diehl in der Dorfkirche.
Bei einem gemeinsamen Mittagessen im Gemeindehaus und Kaffee und Kuchen ist Gelegenheit, Erinnerungen auszutauschen.
Der Tanzkreis Zurstrasse freut sich immer über Verstärkung, Menschen, die in Bewegung bleiben oder neu in Bewegung kommen wollen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich; jeden Donnerstag um 17 Uhr im Gemeindehaus Zurstraße.
Kontakt: Anne-Dore Twer, Tel: 1816

Zeltlager gestartet

Für 138 Breckerfelder Kinder haben die Sommerferien mit dem 6. Zeltlager der Evangelischen Jugend auf dem Brockland begonnen.
Der eine oder andere Regenschauer zu Beginn und auch die für die Jahreszeit deutlich zu kühlen Temperaturen konnten die Stimmung unter den Kindern und ihren Betreuern in keiner Weise trüben.
Zum Abschluss sind alle am morgigen Sonntag, den 16. Juli, um 11 Uhr sind zum Familiengottesdienst und anschließendem Mittagessen unter freiem Himmel eingeladen.

Sommerkirche

ortskern-01br-2011-077In den Sommerferien finden die Sonntagsgottesdienste abwechselnd in der Ev. Dorfkirche und der Ev. Jakobus-Kirche um 10:00 Uhr statt. Um 9.30 Uhr steht jeweils auf dem Kirchplatz der Kirche, in der an diesem Tag kein Gottesdienst stattfindet, ein Fahrdienst zur Verfügung.

Sonntag, 16.07.2017   5. Sonntag nach Trinitatis
11:00 Uhr Auf dem Brockland
Zeltlager-Gottesdienst mit Posaunenchor/Pfr. Diehl

Sonntag, 23.07.2017   6. Sonntag nach Trinitatis
10:00 Uhr Ev. Jakobus-Kirche
Gottesdienst/Laienpr. Reuter

Sonntag, 30.07.2017   7. Sonntag nach Trinitatis
10:00 Uhr Ev. Dorfkirche
Gottesdienst/Laienpr. Ahuis

Sonntag, 06.08.2017   8. Sonntag nach Trinitatis
10:00 Uhr Ev. Jakobus-Kirche
Gottesdienst mit Abendmahl/Pfarrer Reuther

Sonntag, 13.08.2017   9. Sonntag nach Trinitatis
10:00 Uhr Ev. Dorfkirche
Festgottesdienst 30 Jahre Tanzkreis Zurstraße/Pfarrer Diehl

Sonntag, 20.08.2017   10. Sonntag nach Trinitatis
10:00 Uhr Ev. Jakobus-Kirche
Gottesdienst mit Abendmahl/Laienpr. Depping

Sonntag, 27.08.2017   11. Sonntag nach Trinitatis
10:00 Uhr Ev. Jakobus-Kirche
Diakonie-Gottesdienst /Pfarrer Urban und Pfarrer Wehn

Zeltlagergottesdienst auf dem Brockland

Zeltlager-2012-491Wir laden herzlich ein zum Festgottesdienst zum Abschluss des Zeltlagers am Sonntag, den 16. Juli, um 11.00 Uhr auf dem Brockland (Anschrift: Auf dem Brockland 1, 58339 Breckerfeld).
Der Gottesdienst wird von den Zeltlager-kindern vorbereitet und gestaltet und durch den Posaunenchor Breckerfeld musikalisch begleitet.DSC_2908
In unseren beiden Kirchen findet an diesem Sonntag kein Gottesdienst statt. Ab 10.30 Uhr stehen auf den Kirchplätzen an der Jakobus-Kirche und an der Dorfkirche Fahrdienste zur Verfügung, die die Gottesdienstteilnehmer nach dem Ende der Veranstaltung auch wieder zurückbringen. Anmeldung bitte über unser Gemeindebüro (Tel: 1539).

Anmeldung der neuen Katechumenen

WE16.4Die Anmeldung der neuen Katechumenen findet am Dienstag, den 11. Juli um 19.00 Uhr in der Jakobus-Kirche, Schulstr. 3 statt.
Angemeldet werden können Mädchen und Jungen, die zwischen dem 1. Juli 2004 und dem 30. September 2005 geboren sind.
Bitte bringen Sie zur Anmeldung das ausgefüllte Formular Anmeldung zum Kirchlichen Unterricht oder  Ihr Familienstammbuch bzw. eine Taufbescheinigung mit.
Natürlich können auch Kinder angemeldet werden, die noch nicht getauft sind.
Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite unter „Konfirmandenarbeit

TOLLE RESONANZ AUF OPEN-AIR-FEST IN DER HAGENER CITY

Nahezu 500 Besucher kamen zu dem Open-Air-Gottesdienst in Hagener City. Fotos: Kristina Hußmann

von Kristina Hußmann

„Martin Luther hätte Reformationsfest gefallen“ – titelte die Hagener Westfalenpost nach dem vergangenen Wochenende, das ganz im Zeichen des 500. Reformationsjubiläums stand. Und auch der Evangelische Kirchenkreis Hagen, Organisator der großen Open-Air-Veranstaltung, zog ein durch und durch positives Fazit.
Mit seiner Kampagne „Das ist der Hammer – Wir suchen deine These 2017“ will sich der Kirchenkreis bewusst auch jenen Menschen nähern, in deren Lebenswelt Kirche keine große Rolle spielt. Deshalb hatte man sich auch die City der Volmestadt als Ort für die Festveranstaltung  ausgesucht und ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt.
Der Posaunenchor aus Breckerfeld machte den Anfang und erfüllte den Friedrich-Ebert-Platz vor der Volme-Galerie mit seinem fulminaten Klang. Keineswegs nur kirchlich, sondern auch sehr aktuell ist das Repertoire der Formation aus der Hansestadt, so dass auch einige Stadtbummler stehen blieben und verweilten.

Superintendentin Verena Schmidt zeigte sich im Begrüßungsinterview begeistert von der Atmosphäre an diesem Tag: „Die Gemeinschaft, die sich auch schon zu Beginn dieser Veranstaltung hier zeigt, und die Offenheit – das ist unser Trumpf. Und das ist auch das, was wir mit unserer Kampagne sagen und erreichen wollen.“
Weiterlesen