Am 8. März ist Weltfrauentag. Seit über 100 Jahren wird an dieser Tag dafür genutzt, auf bestehende globale und lokale Probleme hinzuweisen. Vieles hat sich getan in den letzten Jahrzehnten, manches liegt immer noch im Argen.
Wie sieht es eigentlich in der Kirche und im Glauben damit aus. Inwieweit hat ein männliches Gottesbild dazu beigetragen, bestehende Machtverhältnisse zu zementieren? Wie steht es überhaupt um unsere Gottesbilder? Ist Gott ein Mann? 
Das NAVI-Team lädt herzlich ein, sich mit eigenen und fremden Gottesbildern auseinanderzusetzen und nach neuen Bildern zu suchen, die heute tragfähig sind.
Wie immer besteht im Anschluss bei einer Tasse Tee oder Kaffee Gelegenheit zu Begegnung und Gedankenaustausch.
NAVI-Gottesdienst am 8. März um 10.00 Uhr in der Jakobus-Kirche. 

NAVI-Gottesdienste – mit Kurs auf Gott

(D)ein Glaube – viele Wege
bunt wie das Leben
mit viel Musik
von Gemeinde für Gemeinde
zum Mitmachen und Weiterdenken